Kriegerdenkmal

Auf einen Blick

  • Bad Aibling

Kriegerdenkmal, Glonnbrücke

Abbildung des Kriegerdenkmals

bei der Glonnbrücke an der Irlachstraße


Nachdem der ursprünglich hier errichtete Obelisk an den Friedhofsvorplatz versetzt worden war, errichtete man hier 1923 in einem Eichenhain ein neues Gefallenendenkmal aus Rotmarmor, das ein überlebensgroßer ruhender Löwe in neoklassizistischem Stil ziert.
Weitere Kriegerdenkmäler befinden sich in den Friedhofskapellen von Willing, Berbling, Mietraching sowie in der Gedächtniskapelle Harthausen. Für die Ellmosener Gefallenen wurde in der Kirche eine Gedenktafel angebracht.

Auf der Karte

Kriegerdenkmal
Irlachstraße
83043 Bad Aibling - Bad Aibling
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.