© Andreas Jacob

KUR IN BAD AIBLING

Kuraufenthalt in Oberbayern
Bad Aibling hat sich der Heilung, aber vor allem auch der Prävention verschrieben. In der traditionsreichen Kur- und jüngsten Thermalstadt Bayerns gibt es sechs Fachkliniken, die den Gast „auf Herz und Nieren“ untersuchen. Denn schließlich lauern durch unseren hektischen Alltag stressbedingte Leiden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Schäden am Bewegungsapparat, die sich bei einer Früherkennung gut behandeln oder am besten ganz vermeiden lassen.

Gesund werden - gesund bleiben
Wenn sich bereits lästige Symptome zeigen oder Sie gerade noch in einem Heilungsprozess stecken empfiehlt sich in jedem Fall eine individuelle, auf Sie zugeschnittene, Kur. Speziell in Bad Aibling finden Sie hierfür zwei Rheumakliniken für einen stationären Kuraufenthalt und ein ambulantes Kurmittelhaus. Diese haben sich besonders auf die heilende Kraft des Moores spezialisiert.

ZEIT ZUM GESUND WERDEN

Ein Unfall oder eine Erkrankung können uns aus der Bahn werfen. Oft braucht es vor allem Zeit und Geduld, um nach einer Operation oder längerer Krankheit zurück in den Alltag zu finden. Nehmen Sie sich daher eine Auszeit für Ihre Gesundheit, sobald Sie über einen längeren Zeitraum Symptome haben, die sich nicht bessern. Denn viele Leiden können, wenn diese über eine lange Zeit andauern, chronisch werden. Eine Kur kann hierfür eine tolle Maßnahme sein, um den Körper wieder ins Lot zu bringen und sich infolge wieder fit und gesund zu fühlen.

Welche Kur-Arten gibt es?

Bad Aibling ist Bayerns ältestes Moor- und jüngstes Thermalbad. Heute wird in der typisch oberbayerischen Kleinstadt im Mangfalltal „alles“ zum Thema Gesundheit angeboten. So bietet die Kurstadt Bad Aibling die Möglichkeit eine stationäre sowie eine ambulante Kur durchzuführen.

Stationäre Kur in Bad Aibling

Folgende Einrichtungen bieten eine stationäre Kur in Bad Aibling an:

  • Reha-Zentrum Bad Aibling Klinik Wendelstein
    Behandelnde Indikationen:

    • Orthopädie
    • Rheuma
    • Rehabilitation nach Unfallfolgen

    Bietet zudem eine Anschlussheilbehandlung (AHB)
    für folgenden Krankheitsbildern an:

    • entzündlich-rheumatischen Krankheiten
    • verschleißbedingten Krankheiten
    • Zuständen nach Unfällen oder Operationen

    Deutsche Rentenversicherung Bund

  • Reha-Zentrum Bad Aibling Rheumaklinik
    Behandelnde Indikationen:

    • Degenerative (= Verschleiß-) Erkrankungen der Wirbelsäule und Skoliosen
    • Degenerative Erkrankungen sämtlicher Gelenke (Arthrose)
    • Entzündlich-rheumatische Erkrankungen
    • Osteoporose
    • Weichteilrheumatische Affektionen unter anderem myofasziales Schmerzsyndrom, Fibromyalgiesyndron

    Deutsche Rentenversicherung Bund

  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Kostenträger,
    welche Einrichtung für Sie in Frage kommt.

Ambulante Kur in Bad Aibling

Folgende Einrichtung bietet eine ambulante Kur in Bad Aibling an:

  • Kurmittelhaus Egger
    Aiblinger Naturmoorbäder
    Rosenheimer Str. 55a
    Tel. +49 8061 2526

    Mooranwendungen, Physiotherapie, Krankengymnastik, Osteopathie
    Telefonische Voranmeldung erbeten!

  • Vereinbaren Sie vor Ihrem ersten Moorvollbad rechtzeitig einen Termin bei einem zugelassenen Badearzt in Bad Aibling für eine Verordnung. Dieser stellt fest, ob Sie die gesundheitlichen Voraussetzungen für ein Vollmoorbad erfüllen (z.B. keine Herz- oder Kreislaufprobleme)

     

  • Badeärzte in Bad Aibling

    • Dr. med. Heinz Rohrer

              Orthopädie, Badearzt,
              Rosenheimer Str. 55a
              83043 Bad Aibling
              Tel.: +49 8061 91777

    • Dr. med. Robert Hergenröther

              Internist, Badearzt
              Münchner Str. 5
              83043 Bad Aibling
              Tel.: +49 8061 8555

DER WEG ZUR KUR

Wer genau kann eigentlich eine Kur beantragen?
Und wie ist der genaue Weg um einen passenden Kuraufenthalt zu bekommen?
Hier gibt es Antworten:

© Gesundes Bayern

UNSER SERVICE

Haben Sie noch Fragen?
Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterial zu, helfen Ihnen bei der Wahl einer geeigneten Unterkunft bei einer ambulanten Kur oder unterstützen Sie bei weiteren Fragen rund um Ihre Kur.


Unser Team in der Kur- und Touristinformation
freut sich über Ihren Kontakt:
Haus des Gastes
T: 08061 9080-0
info@aib-kur.de

SCHON GEWUSST?

Modernes Kurprogramm für alle
Das Wort Kur assoziieren viele mit Senioren oder einer Reha nach schweren Krankheiten. Doch dies ist in der heutigen Zeit weit gefehlt. Immer mehr junge Menschen sind daran interessiert etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Denn immer mehr rückt in das Bewusstsein wie wichtig die Gesundheit des eigenen Körpers ist. Präventiv und auch unter Berücksichtigung der seelischen Verfassung werden infolge zunehmend mehr sogenannte Vorsorge-Kuren in Anspruch genommen.

KUR IN OBERBAYERN

Rahmenangebot für unsere Kurgäste
Bad Aibling liegt fast unmittelbar an der imposanten Alpenkette unweit des Inntals. Kilometerweite Wander- und Radwege in sämtlichen Höhenlagen laden zu ausgedehnten Wanderungen ein. Das Bayerische Meer, den Chiemsee, erreicht man in einer knappen halben Stunde mit dem Auto. Hier laden Strandbäder und einsame Strände zum Relaxen und Baden ein. Die bayrische Hauptstadt München ist in 30 Minuten Fahrtzeit leicht erreichbar.

© Andreas Jacob

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gastgeber Bad Aibling

© B&O Parkhotel

Regionale Küche

© Andreas Jacob

Event-Kalender

© AIB-KUR I Foto: Winfried Holzapfel

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.