Bahnhof Bad Aibling

Auf einen Blick

  • Bad Aibling
Das Gebäude mit seinem würfelförmigen Mittelbau und den beiden niedrigeren Seitenflügeln entstand bereits 1858 und wurde nach dem einheitlichen Entwurf gebaut,Der Bahnhof in Bad Aibling der alle größeren Stationen der Maximiliansbahn - also der ersten länderübergreifenden Linie Bayerns von München nach Kufstein - prägte. Diese Bahnlinie trug zur Industrialisierung des Inn- und Mangfalltales und zum Aufstieg des Moorbades Aibling entscheidend bei. Die erste elektrische Bahnlinie der Region führte ab 1897 von Bad Aibling über Au nach Feilnbach. Sie war eine technische Attraktion jener Zeit und tat ihren Dienst bis in die Sechzigerjahre, ehe die Bundesbahnreform zur Einstellung der Strecke führte.

Auf der Karte

Bahnhof Bad Aibling
Bahnhofstraße 40
83043 Bad Aibling
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.