Golf

Golfen Bayern in Bad Aibling - ein Mekka

Sie möchten Ihr Handicap verbessern? Dann ist das Golferparadies Bad Aibling der richtige Ort für Sie. Die insgesamt 19 Golfplätze in der Region rund um Bad Aibling bieten spannende Fairways und stellen auch den ambitionierten Golfer zufrieden. Die unterschiedlichsten Kurse der Golfplätze, laden zu variantenreichem Spiel ein und sind dazu echte sportliche Herausforderungen – was will das Golferherz noch mehr? Golfen Bayern in Bad Aibling hier mehr:

Abschlag mit Bergblick – Golfen in Maxlrain

Nur 2 km von Bad Aibling entfernt, in absoluter Ruhe, neben dem eindrucksvollen Renaissance-Schloss Maxlrain, liegt zum Beispiel in reizvoller Voralpenlandschaft eine 140 ha große Golfanlage. Ein Ambiente, in dem man gleich noch viel schwungvoller ans Spiel geht. Vor über 15 Jahren entstand hier ein wahrer Erholungspark mit einem Golfplatz, der in der Golf-Presse immer wieder Spitzenpositionen unter den besten Plätzen Deutschlands einnimmt. Ein großer Teil des Golfplatzes besteht aus dem im 19. Jahrhundert im Stile englischer Architektur angelegten Schlossparks, in dem sich das attraktive Clubhaus harmonisch einfügt. Dieser Platz besticht nicht nur durch seine einzigartige Bespielbarkeit, sondern ist auch eine echte Augenweide.

Golfer-Paradies – Golfplätze in der Nähe von Bad Aibling

Maximal 50 km von Bad Aibling entfernt finden Sie 18 weitere Golfplätze, hier eine Auswahl:

Wissenswertes! Wer hat das Golfen erfunden?

Die Schotten gelten allgemein als die Erfinder des Golfsports. Doch auch mündliche Überlieferungen - nachdem es das sogenannte "golfen" schon in Holland im Jahre 1297 gab -sind inzwischen bekannt. Die erste schriftliche Überlieferung gibt es jedoch aus dem Jahre 1457. Dort verbot König James der II. sogar diesen Sport um stattdessen die Bevölkerung zum Bogenschießen anzuhalten.