26.04.2017

Bayerisches OldtimerFestival vom 15. - 18. Juni

Bayerisches OldtimerFestival

mit Oldie Feeling in Maxlrain und Oldie Night und Oldie Meeting in Bad Aibling

 Bad Aibling als lohnendes Ziel für Liebhaber der „guten alten Zeit“

 Die ADAC Bavaria Historic, die in diesem Jahr ihr 30- jähriges Jubiläum feiert, und die Oldie Night sind Teil des Bayerischen OldtimerFestivals, das die Stadt Bad Aibling und der ADAC Südbayern vom 15. – 18. Juni  ausrichten. Nach dem Auftakt mit dem „Oldie Feeling“ am Donnerstag in Maxlrain wird Bad Aibling zu einem lohnenden Ziel für die ganze Familie. Drei Tage dreht sich alles um das Thema Oldtimer, Autos und die Musik der guten alten Zeit.

 Freitag: Oldie Night im Beatles Fieber

Zur Zielankunft und Vorstellung der ADAC Bavaria Historic-Teilnehmer am Freitag ab 17.30 Uhr veranstaltet die Stadt Bad Aibling wie immer eine rauschende Party auf dem Marienplatz. Nach ihrer Ankunft bleiben die Oldtimer in der Innenstadt und können bewundert werden. Die Oldie Night ist zur wahren Kultnacht geworden und lockt jedes Jahr aufs Neue mit fetzigen Rhythmen tausende Besucher in die Innenstadt. Für eine Superstimmung sorgt DJ Roxy mit Rock `n Roll, Rock und Pop der letzten 40 Jahre, bevor ab 20:00 Uhr die „Beatles Revival Band“ ihr Repertoire zum Besten gibt. Nach nunmehr 41 Jahren „on the road“ ist die Beatles Revival Band die dienstälteste und -

gemessen am Durchschnittsalter der Mitglieder - die jüngste Beatles-Tribute-Band Deutschlands zugleich. Die  Formation präsentiert sich so frisch und energetisch wie in den Anfangsjahren. Die Beatles Revival Band nimmt ihr Publikum mit auf eine Zeitreise in die Sechziger. Von „Please, Please Me“ über „Sgt. Pepper“ bis hin zu „Let It Be“ gibt es einen Streifzug durch die gesamte Schaffensperiode des genialen Quartetts aus Liverpool.

Die ersten 50 Gäste im Outfit der 50er- und 60er-Jahre erhalten ein Erfrischungsgetränk der Schlossbrauerei Maxlrain ihrer Wahl.

 Samstag und Sonntag: Noch mehr Oldtimer

Am Samstag können die chromglänzenden Schönheiten der Bavaria Historic  wieder ganz aus der Nähe bewundert werden. In der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr treffen sie rund um den Kurhaus-Vorplatz und das Haus des Gastes ein.

 Am Sonntag fahren die Teilnehmer der Bavaria Historic ab 9.30 Uhr in den Kurpark ein und stellen sich rund um die große Kurparkwiese auf. Dazu gibt es ein Frühschoppenkonzert mit  der Musikkapelle Flintsbach. Bei bayerischer Blasmusik und einem Weißwurstfrühstück  lässt sich prima über die wunderschönen Fahrzeuge fachsimpeln.

 Von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr wird am Sonntag die Innenstadt zum „Oldie Meeting“ für den fließenden Verkehr gesperrt. Dann ist die Einfahrt nur für Oldtimer möglich. Alle Besitzer eines Fahrzeugs, das mindestens 30 Jahre alt ist, haben die Gelegenheit im  Innenstadtbereich zu parken und ihren Oldtimer auszustellen. Auf dem Marienplatz gibt es beste Unterhaltung mit der Liveband „Rock `n Roll & Petticoats“. Die Besucher können zum besonderen Flair dieses Oldtimer Treffens beitragen und passend gekleidet zwischen den Autos flanieren.  Somit gibt es nochmals eine schöne „Oldtimer-Stimmung“ in der Stadt und für die Gäste die Chance viele Raritäten zu bestaunen.

 Mitmachen beim Oldtimer-Korso durch die Innenstadt

Alle Besitzer eines Oldtimers können sich zur Teilnahme am Oldtimer-Korso melden. Ab 11.00 Uhr sammeln sich die Fahrzeuge auf dem Volksfestplatz. Von hier aus bewegt sich um 12.00 Uhr der Korso durch die Innenstadt. Auf dem Marienplatz stellt ein Sprecher die chromglänzenden Kostbarkeiten vor. Alle Teilnehmer am Korso erhalten ein Überrraschungsgeschenk. Außerdem gibt es in verschiedenen Kategorien Preise zu gewinnen. In die Bewertung für die Prämierungen fließt auf jeden Fall das passende Outfit der Autoinsassen mit ein. Die Preisvergabe findet um 16.30 Uhr auf dem Marienplatz statt. Wer das passende Auto hat, kann am Donnerstag beim „Oldie-Feeling“ in Maxlrain am Stand des Inntaler Veteranenfahrzeug Club oder am Sonntag um 11.00 Uhr auf dem Volksfestplatz zum Korso anmelden.