18.06.2018

Sommertheater im Stadtpark

Das Ensemble des Münchner Sommertheaters präsentiert am Sa, 23. Juni die bekannte Komödie „Der zerbrochne Krug“ von Heinrich von Kleist im Stadtpark. Eintritt frei, Spenden erbeten!

Beim diesjährigen Sommertheater am Samstag, 23. Juni um 19:30 Uhr im Stadtpark (an der Rosenheimer Str.) sitzt Dorfrichter Adam über eine schwierige Angelegenheit zu Gericht: Ein Krug ist zerbrochen. Der Fall ist eigentlich ganz einfach zu erklären. Oder vielleicht doch nicht?

Am liebsten würde Dorfrichter Adam die Verhandlung verschieben. Ist er doch aufgrund eines Sturzes gesundheitlich angeschlagen und kann zudem auch noch seine richterliche Perücke nicht finden. Doch ausgerechnet heute erhält er Besuch vom Gerichtsrat Walter, der sich zur Revision angekündigt hat und der Verhandlung beiwohnen möchte.

Die Klägerin beschuldigt den Verlobten ihrer Tochter, den Krug zerschlagen zu haben. Was hatte er auch in ihrer Kammer zu suchen? Dieser streitet aber alles ab. Ihre Tochter verweigert die Aussage. Und was macht der Richter?

So klar der Fall zunächst scheint, so wirr führt Adam durch die Verhandlung. Was er auch unternimmt trägt nicht zur Klärung der Geschehnisse bei. Er scheint sich selbst im Weg zu stehen und die Sache wird immer verworrener. Bis unerwartete Hinweise Licht ins Dunkel bringen. Wird der Schuldige gefunden und kann die Gerechtigkeit endlich ihren Lauf nehmen?


Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten! Es handelt sich um eine Freiluftaufführung, bitte Picknickdecken mitbringen.

Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Ausstellungshalle verlegt.

Den Getränke- und Speisenverkauf übernimmt die Bad Aiblinger Tafel.