Bauanträge

Krabichler Hubert
Stadt Bad Aibling

Sachgebietsleitung Bauverwaltung
Postfach: bauverwaltung@bad-aibling.de

Stadtverwaltung  Raum: 22
Am Klafferer 4
Tel. +49 8061 4901 302 Fax +49 8061 4901 335
Gall Bernhard
Stadt Bad Aibling

Bauverwaltung
Postfach: bauverwaltung@bad-aibling.de

Stadtverwaltung  Raum: 26
Am Klafferer 4
Tel. +49 8061 4901 303 Fax +49 8061 4901 335
Ginzel Alexander
Stadt Bad Aibling

Bauverwaltung
Postfach: bauverwaltung@bad-aibling.de

Stadtverwaltung  Raum: 21
Am Klafferer 4
Tel. +49 8061 4901 311 Fax +49 8061 4901 335
Niedermaier Monika
Stadt Bad Aibling

Bauverwaltung
Postfach: bauverwaltung@bad-aibling.de

Stadtverwaltung  Raum: 21
Am Klafferer 4
Tel. +49 8061 4901 304 Fax +49 8061 4901 335
Wirth Julia
Stadt Bad Aibling

Bauverwaltung
Postfach: bauverwaltung@bad-aibling.de

Stadtverwaltung  Raum: 21
Am Klafferer 4
Tel. +49 8061 4901 310 Fax +49 8061 4901 335

Bauantrag: Was Sie brauchen

  • 3 Bauplanmappen (grün, rot, gelb)
  • 3 Antragsformulare
  • 3 Baubeschreibungen
  • 3 Baupläne mit Unterschrift von:

    • Bauherr
    • Grundstückseigentümer (wenn nicht Bauherr)
    • Entwurfsverfasser (Architekten, Maurer- und Zimmerermeister nur für Ein- und Zweifamilienhäuser)
    • Nachbarn (alle Grundstücke die an das zu bebauende Grundstück angrenzen, auch auf der gegenüberliegenden Straßenseite)

  • 4 Entwässerungspläne (bei Neu- sowie Anbauten)
  • 1 amtlicher Lageplan vom Vermessungsamt Rosenheim (im Original, nicht älter als 6 Monate)
  • 3 Kopien des amtlichen Lageplans mit Einzeichnung des Baukörpers (ggf. mit Unterschrift der Nachbarn, falls keine Kopie des amtlichen Lageplanes auf dem Bauplan vorhanden ist)
  • 1 Nachweis der Architektenkammer oder Auftragsbestätigung der ausführenden Firma zum Versicherungsschutz
  • 1 Erklärung über geschützte Bäume (vom städtischen Bauamt)
  • statistischer Erhebungsbogen
  • Antrag Niederschlagswasserbeseitigung
  • Wohn- und Nutzflächenberechnung sowie Stellplatzberechnung
  • Antrag auf Befreiung/Abweichung mit städtebaulicher Begründung (wenn Befreiung/Abweichung von Satzungen, örtlichen Bauvorschriften bzw. bauordnungsrechtlichen Vorschriften notwendig ist)

Bauvoranfrage (Vorbescheid): Was Sie brauchen

  • 3 Antragsformulare
  • 3 Bauplanmappen (grün, rot, gelb)
  • 1 amtlicher Lageplan vom Vermessungsamt Rosenheim (im Original, nicht älter als 6 Monate)
  • Nachbarunterschriften (alle Grundstücke die an das zu bebauende Grundstück angrenzen, auch auf der gegenüberliegenden Straßenseite)
  • 3 Kopien vom amtlichen Lageplan mit maßstabsgetreuer Grundrisseinzeichnung und Kurzbeschreibung über Art und Maß der baulichen Nutzung (Zahl der Vollgeschosse, Grundflächenzahl, Kniestock usw.)
  • 3 Darstellungen von Ansichten und Schnitten (bei größerem Umfang des Vorhabens)
  • 1 Erklärung über geschützte Bäume (vom städtischen Bauamt)