Pädagogische Schwerpunkte

Unser Kindergarten

arbeitet auf einer ganzheitlichen, alters- und entwicklungsgemäßen, situationsorientierten Erziehung und Bildung.

Die Ziele unserer Bildungsarbeit orientieren sich an den Fähigkeiten,
die Kinder haben sollten, wenn sie erwachsen sind und ihr Leben selbst gestalten.

Unsere Arbeit steht unter dem Leitbild

"Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen"!

Das bedeutet:

Ich kann dir deinen Weg nicht zeigen, aber ich bin bereit, dich auf deinem Weg
zu begleiten, damit du sicher gehen kannst. Solange du bei mir bist, will ich um dich besorgt sein und deine Kräfte stärken, damit du mit Freude im Herzen weiterziehst. Ich will dir Mut machen, nicht aufzugeben, wenn du stolperst.

Qualitätsmerkmale

  • Freispiel
    (Das freie Spiel hat für Kinder großes Lernpotential und es ist Aufgabe des Kindergartens dafür Raum, Zeit und eine spielanregende Umgebung zu schaffen.)
  • gezielte Angebote
    (Das gezielte Angebot findet entweder während des Freispieles im Intensivraum oder nach dem Aufräumen zwischen 11:15 Uhr und 12:15 Uhr statt.)

    Zu den gezielten Angeboten zählen:

    Turnen – Rhythmik – Bilderbuchbetrachtung – Lieder – Tänze – Begleitung mit Orffinstrumenten – kreatives Gestalten – Kochen/Backen – Meditationsübungen – religiöse Erziehung – Märchen - angeleitete Rollenspiele – Kreisspiele – Fingerspiele – Gedichte – Rätsel – Reime – Gesprächskreise – Zahlenschule – naturwissenschaftliche Versuche – demokratische Abstimmungen.

    Die Angebote orientieren sich an den jeweils laufenden Projekten oder an jahreszeitlichen Festen und finden in Kleingruppen statt!