Eröffnung der Max-Mannheimer-Kulturtage 2019

Samstag, 26. Januar 2019, 19.30 Uhr - Galerie im Alten Feuerwehrgerätehaus

Begrüßung:
Martina Thalmayr, Vorsitzende des Kunstvereins Bad Aibling e.V.

Grußwort:
Erster Bürgermeister Felix Schwaller

Einführung in die Ausstellung "Von Papenburg nach Neuruppin - Zyklus für Maria"
Gemälde und Fotografin, Hannah Bischof, Berlin

Hannah Bischof
Die Berliner Künstlerin Hannah Bischof erinnert an ihre Großmutter, die 1942 von Nationalsozialisten ermordet wurde.

Maria Fenski musste sterben, weil sie psychisch krank war. »Euthanasie« oder »Aktion Gnadentod« nannten die Nazis die Vernichtung von vermeintlich »lebensunwertem Leben« – der Aktion fielen geschätzt bis zu 300.000 Menschen zum Opfer.

In ihrer Ausstellung erzählt Hannah Bischof anhand von familienhistorischen Schwarz-Weiß-Fotografien und Gemälden die Geschichte ihrer Großmutter und verknüpft damit eine Botschaft, die über die persönliche Aufarbeitung der Familiengeschichte hinausgeht.

Ausstellungsdauer: 27.01. bis 10.02.2019, Sa/So 14-18 Uhr

Veranstalter: Kunstverein Bad Aibling e.V.
Eintritt frei


<= zurück zur Programmübersicht