Abgeschlossene Projekte

Jahresrückblick 2015

In der anhängenden Datei finden Sie unseren Rückblick für 2015:

Download: Rückblick 2015

Bild 2015
Bild 2015
Bild 2015
Bild 2015

Rückblicke der Jahre 2014-2012

Vom 28.November 2013 bis 06.Januar 2014 findet in den Schaufenstern der Aiblinger Innenstadtgeschäfte eine Krippenausstellung statt. Jürgen Herold, der Vorsitzende des Krippenvereins Bad Aibling, arbeitet seit Monaten an diesem Projekt. Nahezu bis zu 60 Geschäfte beteiligen sich an der Ausstellung. Ihnen gilt der besondere Dank, denn sie stellen große Teile Ihrer Schaufenster für diese besondere Ausstellung zur Verfügung.

Ein Dank geht dabei auch an die Krippen-Leihgeber, die sich an diesem Krippenweg beteiligen.

Ausgestellt werden größere und kleinere Grippen in heimischen und orientalischen Stil. Darunter befinden sich Darstellungen aus den verschiedensten Materialien und Ländern.

Mit den ausgestellten Exponaten wird die Vielfalt der Darstellungsmöglichkeiten – von einfach bis aufwendig – der Weihnachtsgeschichte gezeigt.

Bitte folgen Sie den Ruf „Zur Krippe her kommet“ und finden bei einem Besuch oder ihrem Einkaufsbummel in Bad Aibling und dem Krippenweg Ruhe, Besinnlichkeit und Frieden durch die Betrachtung der zahlreichen Darstellungen des schönsten Festes des Jahres „die Geburt Christi“.

Der Krippenverein in Bad Aibling wurde bereits 1928 durch den Mesner Stefan Maier, Pfarrprediger Dr. Anton Anwander und Pfarrer Jakob Albrecht ins Leben berufen.

Bereits 1931 organisierte Stefan Maier die erste Krippenausstellung im Ratskeller Bad Aibling mit über 40 Ausstellungsstücken.
Danach folgten viele Krippenbaukurse und weitere Krippenausstellungen 1953 im Kurhaus und 1978 im Heimatmuseum. Ein eifriger Organisator in dieser Zeit war Georg Ulrich.

Als 1998 Jürgen Herold das Amt des Vorsitzenden im Krippenverein Bad Aibling übernahm, versuchte er immer wieder etwas auf die Beine zu stellen. Dies gelang ihm mit seinen Mitgliedern dann 2006 und 2008 mit großen Krippenausstellungen im Heimathaus in Bad Aibling.

Herr Jürgen Herold führt alle Interessierten am Samstag, 14.Dezember um 17 Uhr durch diese Aiblinger Krippenausstellung. Treffpunkt ist am Eingang vom Rathaus direkt am Christkindlmarkt.


Pressekontakt:
Herr Jürgen Herold, per Tel: 08061-7651

Leckerer Weihnachtszauber bis in die Nacht

Weihnachtsmarkt13

Kulinarischer Weihnachtsmarkt in Bad Aibling an allen vier Adventswochenenden


Bad Aibling – Die Liebe geht durch den Magen -  und Weihnachten erst recht! In Bad Aibling öffnet am 29.November Bayerns schönster Weihnachtsmarkt für Feinschmecker seine Pforten. An den vier Adventswochenenden zieht auf dem „Kulinarischen Weihnachtsmarkt“ der Duft von Glühwein, Bratäpfeln, Kaffee, Punsch und Plätzchen durch die Budengassen auf dem Marienplatz. Vor der Kulisse des neuen Rathauses finden die Besucher an zahlreichen, festlich dekorierten und beleuchteten Hütten süße und herzhafte Versuchungen. Grillspezialitäten, Suppen, Schaschlik und Paprikawurst, Chicken Wings und Ofenkartoffeln, Gambas- und feurige Churrascospieße sowie die deftige Gulaschsuppe werden die Liebhaber herzhafter Kost ins Schwärmen bringen. Naschkatzen dürfen sich auf Christstollen, Crêpes und hausgemachte Weihnachtsplätzchen freuen. Die Auswahl an Getränken lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Von innen wärmen heißer Caipirinha, Glühwein, Jägertee, die Feuerzangenbowle nach altem Familienrezept und Kaffee und Teespezialitäten. Kinder können nach Herzenslust alkoholfreien Kinderpunsch trinken.

Für die kleinen Besucher des Christkindlmarktes gibt es ab diesem Jahr wieder die bereits bekannte Backstube.
Noch etwas macht diesen Weihnachtsmarkt besonders: er hat von allen Christkindlmärkten am längsten geöffnet! Freitags kann man von 16 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 14 bis 21 Uhr in Ruhe über den Markt bummeln. Da bleibt viel Zeit zum Naschen und Genießen. Gutes tun und sein Glück versuchen kann man bei der Tombola der Bürgerstiftung Bad Aibling.

Winterzauber im Kinderhaus Camino in Bad Aibling

Mit vielen zauberhaften Ständen gemütlich die Vorweihnachtszeit einstimmen. Das Kinderhaus Camino veranstaltet am Freitag, den 22.11.2013 ab 17:00 Uhr, wieder einen vorweihnachtlichen Winterzauber.

Abwechslungsreiche Stände mit originellen Geschenkideen erwarten die Besucher in gemütlicher Atmosphäre bei Glühwein, Punsch und vielen Leckereien im Garten und den Räumen des Kinderhauses Camino in der Kellerstraße 4 in Bad Aibling.

Eine Vielzahl von Ausstellern freuen sich auf die großen und kleinen Besucher von Nah und Fern. Auch die Camino Kids bieten Selbstgebasteltes zum Verkauf an. Für die kleinen Besucher gibt es eine literarische Unterhaltung mit jeweils zwei Buchvorlesungen. Bastelfreunde erwartet ein lustiges Wichtelbasteln.

Der Eintritt ist frei.

Einkaufen in Bad Aibling lohnt sich!

 

Erst Einkaufen, dann gratis entspannen!

Große Gutscheinaktion von 09.April bis 01.November 2013


Die Aibi Aktion im letzten Jahr war ein Riesenerfolg! Nahezu 80 Geschäfte der Innenstadt beteiligten sich an der Aktion des Stadtmarketings, 20.000 Gutscheine wurden verteilt und 700 Aiblinger genossen einen Tag in der Therme! Auch dieses Jahr wollen wir nochmals die Geschäftsleute unterstützen und die Bürger motivieren in Aibling einzukaufen.


Deshalb haben wir erneut eine Gutscheinaktion aufgelegt. Die Aktion heißt in diesem Jahr „Aibling er-leben“ und wird sicher auch gleich wieder die Sammelleidenschaft der Aiblinger entfachen. Die Aibi Gutscheine aus dem letzten Jahr sind somit nicht mehr gültig.


Ansonsten läuft aber alles wie 2012:
Bei jedem Einkauf in den Geschäften der Aiblinger Stadtmitte gibt’s von 09.April bis 01.November einen Sammelgutschein – und schon mit 10 Gutscheinen gibt’s eine 4-Stunden-Karte für die Aiblinger Therme. Immerhin im Wert von 16 Euro! Einzulösen von Montag – Donnerstag. Da winkt Entspannung pur! Bio-Sauna, Eukalyptus-Dampfbad oder ab ins finnische Blockhaus? Oder lieber nur unter den Kuppeln träumen? Denn wer entspannt nicht gerne in der Aiblinger Therme?“, fragt Alexandra Birklein, Leiterin des Stadtmarketings Bad Aibling, mit einem verschmitzten Lächeln.
Wer ist schon mal so angenehm fürs Einkaufen belohnt worden? Also, einfach Gutscheine in den Geschäften sammeln und direkt bei der Thermenkasse einlösen. Alle Geschäfte, die an der Aktion teilnehmen, haben ein Plakat im Schaufenster oder in ihren Räumlichkeiten hängen.

Unkomplizierter geht’s nicht!

Zweite Nacht der Musik in Bad Aibling

9 Bands – 9 Lokale – 1 Nacht

Bad Aibling. Nach dem fulminanten Auftakt im Frühjahr hält die ´NACHT DER MUSIK´ ein zweites Mal Einzug in Bad Aibling. Ein absoluter Leckerbissen und Kulturhöhepunkt mit Livemusik aller Art erwartet Musikbegeisterte am 26.10. nun also ein zweites Mal. Neun mal Live-Musik in neun verschiedenen Spielstätten. Jeder Musikfreund und Nachtschwärmer wird dabei auf seine Kosten kommen, denn für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei: Die Klangkünstler von ´Roll the dice´ spielen im Cafe Connection bewährte Hits, die Formation ´Kulturschock´ gilt als eine von Bayerns besten ´Uplugged Rock/Pop – Bands und wird in Lindners Waage Songs von Elvis bis zu den Sportfreunden Stiller bringen, Solo-Sänger und Gitarrist ´Criz´ unterhält in der Bäckerei Anders, funkig geht’s im Librano zur Sache mit den ´Green Chilis´, einer Red Hot Chilly Peppers – Coverband, das Duo ´7 Miles´ wird stimmungsvolles und Lieder zum zuhören in der Ni-BA zum besten geben, eine Mischung aus Gipsy Kings und Santana bietet ´Jamenco´ im Mamajuana, der Jazz-Pianist ´Chris Balan´ performt Eigenes & Black Music in der Ouzeri, ´Less Affair´ werden im Cafe Arnold mit Hits aller Epochen begeistern und die lässigen ´Bud Benzers´ im Cafe Lotte eine Tanz-Party steigen lassen. Die ´Nacht der Musik´ ist eine Veranstaltung des Stadtmarketings mit der ausführenden Eventagentur Wimmer. Der Eintritt kostet einmalig 9 € in alle teilnehmenden Lokale und für alle Bands. Infos zum Programm auch im Internet unter www.nachtdermusik.info.

Pressekontakt:Stadtmarketing Bad Aibling, Alexandra Birklein
Rosenheimer Straße 12, 83043 Bad Aibling
Tel: +49 8061-3505073
Fax: 08061-9386230
Mobil: +49 172-8907443
E-Mail: stadtmarketing@aibling.de
www.bad-aibling.de

Jazzfrühstück an der Waage

Leckerbissen nicht nur für Jazz-Freunde  

Stadtmarketing Bad Aibling belebt die Innenstadt 

Achtung Musikfreunde! Notiert Euch Samstag, den 18. Mai! Denn da startet die Jazzserie wieder in Bad Aibling, die sich seit letztem Jahr zum regelmäßigen Kulturprogramm  entwickelt hat!

Den ganzen Sommer lang, immer am vorletzten Samstag im Monat, wird ein musikalischer Jazz -Frühschoppen bei Cafe Lotte und an Lindners Waage stattfinden, natürlich mit hochkarätigen Vollblut-Musikern, die die Aiblinger Musikszene deutlich aufwerten. Immer von 11.00 bis 14.00 Uhr! Und immer kostenlos!

Diese Veranstaltungsserie ist eingegliedert in das Projekt "Leben findet Innenstadt", das von der Bayerischen Staatsregierung ins Leben gerufen wurde und Initiativen fördert, die die Lebensqualität im innerstädtischen Bereich steigern und so das Leben in die Städte zurückholen, es auch dort spannend und lebenswert machen.

Vorher gemütlich einkaufen, dann bei Musik kulinarische Leckerbissen genießen? Denn natürlich sorgt das Team von Lindners Waage und Cafe Lotte mit einem Riesengrill und kühlen Getränken für das leibliche Wohl. Schließlich wollen nicht nur Ohren und Herz, sondern auch der Magen verwöhnt werden. Klingt verlockend, oder? Einem gemütlichen Einkaufsbummel steht also nichts im Weg.

„ Jazz an der Waage“ wird es im Mai, Juni, Juli , August und September geben, immer am vorletzten Samstag.

  • Samstag, 18.Mai 2013 -Mulo Francel & Chris Gall - Quartetto Nuevo mit Tango und tangentialem Jazz
  • Samstag, 22.Juni 2013 - Valentin Preissler Quintett
  • Samstag, 20.Juli 2013 - Guten A-band
  • Samstag, 24.August 2013 - Jazz Journey – Klavier und Saxofon
  • Samstag, 21.September 2013 - Old Stack O’Lee Jazzband

Den würdigen Auftakt liefert am Samstag 18. Mai ab 11 Uhr Mulo Francel (Saxophon), Chris Gall am Piano, Didi Lowka (Bass) und Andreas Hinterseher am Bandoneon und Akkordeon mit Folclore imaginaire á la Quadro Nuevo gepaart mit experimentierfreudiger Eleganz.


Lassen Sie sich überraschen!

NACHT DER MUSIK

8 Lokale – 8 Bands – 1 Nacht – die erste ´NACHT DER MUSIK´ am 27. April in Bad Aibling verspricht ein absolutes Highlight zu werden. Dieser Event ist ein Fest für Jung und Alt mit einem breiten Live-Musikangebot in den teilnehmenden Gaststätten und Geschäften. Dieser Abend wird die Musikkulturlandschaft sehr beleben. Menschen aller Altersschichten kommen zusammen und feiern gemeinsam mit Ihrer Lieblingsmusik. Die ´Nacht der Musik´ ermöglicht einen interessanten Rundgang durch die teilnehmenden Lokale mit den verschiedenen Bands und bringt Gäste aus Nah und Fern nach Bad Aibling. Bisher haben folgende Lokale und Spielorte zugesagt und Live-Musik für diese Nacht gebucht: Cafe Lounge, Cafe Connection, Lindners Waage, die Ni-Ba, Cafe Rott, Mamajuana, Cafe Arnold, das Librano.

Die ´Nacht der Musik´ ist eine Veranstaltung des Stadtmarketings Bad Aibling in Kooperation mit der ausführenden Musikagentur Wimmer. Der Eintritt kostet einmalig 9 Euro für alle Lokale und Bands und ist jeweils an den Eingängen der teilnehmenden Lokale zu bezahlen – ein Vorverkauf findet nicht statt.

Neue Messe Rosenheim

Pressemitteilung

Die Mangfalltalgemeinden präsentieren sich auf der Messe Rosenheim

Unter dem Motto „Eine Region für alle“ präsentieren sich die Gemeinden Bad Aibling, Kolbermoor, Bad Feilnbach und Brückmühl mit einem einheitlichen modernen Stand auf der Messe Rosenheim (Loretowiese). Initiiert vom Wirtschaftsforum Mangfalltal e.V. sind die Mangfallgemeinden in der Halle 14 zu finden und zeigen dort die schönsten Seiten und die Stärken einer der zugkräftigsten Regionen Deutschlands. Besonderes Interesse hatten die Besucher an dem kleinen Naturkundemuseum der Gemeinde Bruckmühl, an dem Moorerlebnispfad Bad Feilnbachs und an der modernen Gestaltung der Stadt Kolbermoor und der neuen Mitte Bad Aiblings, vertreten durch das Stadtmarketing. Noch bis 06.Mai kann man in 14 Messehallen informieren, staunen und genießen!

Aibi-Gutscheine sammeln und die Therme genießen.

Bild von Gutscheinaktion

PM Gutscheinaktion

Einkaufen in Bad Aibling lohnt sich!

Erst Einkaufen, dann gratis entspannen!
Große Gutscheinaktion von 1.Mai bis 30.Juni

Aibi-Gutscheine sammeln und die Therme genießen

(Bad Aibling, den 17.4.2012) „Reden wir nicht drum rum, die Aiblinger Innenstadt ist im Moment ein kleines Krisengebiet! Und wir wollen die Geschäftleute unterstützen und auch die Bürger ein wenig trösten. Deshalb haben wir uns diese Gutscheinaktion ausgedacht. Denn wer entspannt nicht gerne in der Aiblinger Therme?“, fragt Alexandra Birklein, Leiterin des Stadtmarketings Bad Aibling, mit einem verschmitzten Lächeln. Und sie hat ja in allen Punkten Recht: Es ist nun mal nicht zu leugnen, dass die beiden Brücken erneuert werden müssen und die vielen Baustellen allen das Leben schwer machen. Aber es ist eben auch nicht zu ändern!


Deshalb hat sich das Stadtmarketing ein „Zuckerl“ ausgedacht, eine große Gutscheinaktion, die sicher sofort die Sammelleidenschaft der Aiblinger entfachen wird. Denn bei jedem Einkauf in den Geschäften der Aiblinger Stadtmitte gibt’s von 1. Mai bis 30.Juni einen Aibi-Gutschein – und schon mit 10 Aibis gibt’s eine 4-Stunden-Karte für die Aiblinger Therme. Immerhin im Wert von 16 Euro! Einzulösen von Montag – Donnerstag. Da winkt Entspannung pur! Bio-Sauna, Eukalyptus-Dampfbad oder ab ins finnische Blockhaus?  Oder lieber nur unter den Kuppeln träumen? Wer ist schon mal so angenehm fürs Einkaufen belohnt worden? Also, einfach Gutscheine in den Geschäften sammeln und direkt bei der Thermenkasse einlösen. Alle Geschäfte, die an der Aktion teilnehmen, haben ein Plakat im Schaufenster oder in ihren Räumlichkeiten hängen.

Unkomplizierter geht’s nicht!

Bilder zum Jazzfrühschoppen
Bilder zum Jazzfrühschoppen

Jazzfrühschoppen vor Lindners Waage

Musik in der City – Leckerbissen nicht nur für Jazz-Freunde

Den ganzen Sommer lang, immer am vorletzten Samstag im Monat, wurde ein musikalischer Jazz -Frühschoppen vor Lindners Waage mit hochkarätigen Vollblut-Musikern präsentiert. Immer von 11.00 bis 14.00 Uhr! Und immer kostenlos!

Mit diesem neuen Konzept führte  das Stadtmarketing gemeinsam mit dem Lindners nun auch  in Bad Aibling einen musikalischen Frühschoppen ein und belebte damit die Innenstadt. Diese neue Veranstaltungsserie ist eingegliedert in das Projekt "Leben findet Innenstadt", das von der Bayerischen Staatsregierung ins Leben gerufen wurde und Initiativen fördert, die die Lebensqualität im innerstädtischen Bereich steigern und so das Leben in die Städte zurückholen, es auch dort spannend und lebenswert machen.

Eine Jazzserie am Samstagvormittag, mitten in Bad Aibling, ist ein perfekter Anfang! Vorher gemütlich einkaufen, dann bei Musik kulinarische Leckerbissen genießen?

  • Samstag, 19. Mai 2012 – Blasirello
  • Samstag, 23. Juni 2012 – Jazzica
  • Samstag, 21. Juli 2012 – Club Society
  • Samstag, 18. August 2012 – Blues4Use
  • Samstag, 22. September 2012 – Lisa Wahlandt

Sommer in Bad Aibling

Pressemitteilung

Sommer in Bad Aibling: Alle machen mit!

Großes Familien- und Kinderfest
belebt zwei Tage das Stadtzentrum

Stadtmarketing will Tradition zum Ferienbeginn erhalten

(Bad Aibling, 20. Juli 2012) Lasst ganz Bad Aibling zusammenkommen und am letzten Juliwochenende, kurz vor Ferienbeginn, so richtig feiern! Mit einem großen Familienfest auf allen Straßen rund ums Aiblinger Stadtzentrum. Das hat schon lange Tradition und an der soll auch 2012 nicht gerüttelt werden, fand das Stadtmarketing Bad Aibling. Und deshalb gibt es, trotz Geldknappheit, auch dieses Jahr am Freitag, den 27. und Samstag, den 28.Juli in der Bad Aiblinger Innenstadt ein großes Straßenfest. Super Musik an jeder Ecke und viel Zeit für Spaß, Spiel, Action und jede Menge Sommergefühle.
Die farbenfrohen Stelzengeher, die viele noch von der Landesgartenschau kennen, eröffnen am Freitag um 14 Uhr das Fest und verzaubern wieder mit ihren phantastischen Gestalten.  Erstes großes Highlight sind dann ab 15 Uhr „Donikkel und die Tigerbande“. Wer kennt sie nicht mit ihrem Wiesnhit  "Heit is so a schöner Tag!"? Was als Kinderlied fürs Selbstvertrauen begann, wurde zum Megahit, der als „Fliegerlied“ schon 2008 alle Charts eroberte. Mitsingen ist also absolut erwünscht! Viele Kulthits aus dem Schlager-Party-Bereich werden fröhlich durch Aiblings Straßen schallen....
Überall heißt es Spielen, Basteln, Schauen, Staunen, denn natürlich wird nicht nur für Musikfans viel geboten. Damit es ein richtig abwechslungsreiches Programm gibt, haben sich fast 30 Aiblinger Geschäfte bereit erklärt, für die Festbesucher  - im wahrsten Sinne des Wortes  - den „roten Teppich“ auszurollen: Wo der liegt, da wird was besonderes geboten! Also, hereinspaziert!  Die Aiblinger Kaufleute haben sich einiges einfallen lassen.  Kirchzeile/ Marienplatz, Färber- und Schmiedgasse/Münchener Straße und die Bahnhofsstraße sind die drei Hauptveranstaltungsorte. Kinder jeden Alters können hier "Kunstgeschichte erfahren", Schmuckdesigner werden, gigantische Seifenblasen fabrizieren oder sogar ganze Schaufenster bemalen. Torwandschießen, Dufträtsel lösen und, und, und….
Übrigens keine Angst vor Regenschauern. Schöne Pagodenzelte schützen schon ab Freitag das Kinderprogramm. Ein Höhepunkt jagt den anderen! Freitag 19 Uhr: Die Aiblinger Band "Vait", die es  kürzlich sogar schon zum internationalen MTV-Voting geschafft hat, rockt die Bühne am Café „NIBA“. Der Liedermacher VAIT, singt deutsch, ist intensiv. Er liebt, wütet, träumt,  lebt – und bringt all diese Emotionen grandios in seinen Liedern rüber. Seine Musik und seine Texte sind vom Leben geschrieben und spiegeln Höhen und Tiefen eines Menschen wider, das sagt Vait selbst über seine Musik. Puristische Stücke und mitreißende Pop- und Rocksongs: Sommer in Aibling - wir wollen mehr!
Aber bei soviel Emotion muss auch die Energiezufuhr stimmen. Deshalb gibt´ es während des Konzerts auf der NIBA -Terrasse in perfekte Sommerfestival-Ambiente Grillspezialitäten und Drinks zum  Chillen und genießen. Überhaupt werden auch sonst viele Gaumenfreuden angeboten in den Straßen, Gassen und Geschäften.

Das Samstagprogramm: Zocken, Zaubern, Baseball-Weitwurf
Zauberei, Magie, Gänsehaut, sportliche Herausforderungen? Alles ist möglich am zweiten Tag des Aiblinger Familienfestes. Los geht’s um 10 Uhr mit „Siegfrieds Drachenrevue“, weiter um 11 mit „Dr. Döblingers geschmackvollem Kasperltheater“ im neuen Saal bei Lindners Waage. Übrigens nicht nur für Kinder! Wer sich ein wenig Gruseln möchte, macht das bei einer der Führungen durch historische Aiblinger Gewölbe. Taschenlampe nicht vergessen! Und Vorsicht,  die Zocker kommen! Genauer, die Zockerbande Bad Aibling. Die bevölkert eine bunte Zeltstadt in der Bahnhofsstraße. Im Gepäck: Brettspiele aller Art. Manche so groß, wie sie selbst eingefleischte Spielefreaks noch nie gesehen haben. Die Villa Familia bietet eine große Zaubervorführung und beteiligt sich zudem mit vielen spannenden Programmpunkten, wie Kletterwand und Baseball-Weitwurf. Ort? Am Klafferer, rund um die Villa Familia. Vielleicht eine Fahrt mit der Ponykutsche gefällig?
Mit diesem Kinder- und Familienfest steigt nun schon die dritte Aktion im Rahmen des Kulturprojektes  "leben findet innen stadt". Die Bayerischen Staatsregierung fördert damit Initiativen die die  Lebensqualität im städtischen Raum erhöht. Der regelmäßige Jazz -Frühschoppen in Lindners Waage am Marienplatz gehört dazu und brachte Bad Aibling bereits dreimal erfolgreich zum Swingen. Auch die „Aibi-Aktion“ der Aiblinger Geschäftsinhaber in Kooperation mit der Therme Bad Aibling belebte eindeutig das Shopping-Verhalten. Alexandra Birklein vom Stadtmarketing Bad Aibling möchte auch weiterhin dafür sorgen, dass die Innenstadt trotz Baustellen und Straßensperrung attraktiv bleibt. Sie freut sich besonders darüber, dass sich so viele Geschäfte mit kreativen Aktionen am großen Kinder- und Familien-Festwochenende beteiligen. „Ich bekomme von vielen Mitwirkenden gesagt, dass die Stadt durch diese gemeinsamen Aktionen immer enger zusammenwächst. Das ist schön! Wir lassen uns hier in Aibling nicht unterkriegen und werden dieses Baustellenjahr gut überstehen!“, prophezeit die 40jährige Marketing-Frau. In der Zwischenzeit wird gefeiert! Und alle machen mit - generationsübergreifend - das stärkt den Zusammenhalt! Also, auf zum großen Kinder- und Familienfest am ersten Ferienwochenende!

Extra-Info-Kasten -  mit Fotos dazu wäre schön !?

Achtung hitverdächtig -  die großen Fest-Highlights:


Freitag, 27.7.
15 Uhr: „Donikkl und die Tigerbande“ – Schlager-Party-Stimmung pur             (Kirchzeile/Marienplatz)          

19 Uhr : „Vait“ – mitreißende deutsche Pop- und Rocksongs (Café Niba)

Samstag, 28.7.
11 Uhr / 14 Uhr: Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater „Kasperl und die Brotzeit“ (Lindners Waage)

10 Uhr – 15 Uhr Die Zockerbande lädt zum Spielchen!                         (Bahnhofstraße, Pagodenzelte)

Kürbis - Herbstaktion

Pressemitteilung

Kürbis – Herbstaktion in Bad Aibling: mehr als 30 Geschäfte machen mit!

Stadtmarketing startet Kürbisaktion

(Bad Aibling, 09.Oktober 2012) Nach dem großen Erfolg der „Aibi Aktion“ im Frühjahr diesen Jahres startet das Stadtmarketing Bad Aibling eine neue Tat, um die Geschäftsleute erneut zu unterstützen. Passend zum Herbst werden in den Geschäften der Innenstadt die unterschiedlichsten Kürbisse dekoriert. Gelber Zentner, Spaghetti oder Eichelkürbis – die verschiedenen Sorten sind ab sofort in Bad Aibling zu bewundern. Dazu passend erhielt jedes teilnehmende Geschäft ein Plakat mit Verwendung und nützlichen Kochtipps des jeweils ausgestellten Kürbisses. In den Geschäften erhält man auch die Gutscheinkarten zur Teilnahme. Diese Gutscheinkarte kann man nach jedem Einkauf abstempeln lassen. Wenn fünf Stempel gesammelt wurden, erhält man dann das Bio Feinschmecker Gewürz „Kürbiskönig“ von Herbaria. Immerhin im Wert von 7.- Euro! Sicher wird auch diese Aktion die Sammelleidenschaft der Aiblinger entfachen. Denn unkomplizierter geht es nicht – Stempel bis 11.November sammeln und feines Kürbisgewürz erhalten!

Christkindlmarkt