Festivals

Nonfiktionale

Die Nonfiktionale möchte Branchentreffpunkt und lebendiges Publikumsfestival für deutschsprachigen Dokumentarfilm gleichermaßen sein. Jedes Jahr im März präsentiert sich das Festival unter einem anderen Motto, das die Programmauswahl bestimmt. Im Dialog zwischen Filmemachern, Branchenvertretern und Publikum wird nach jeder Vorführung über die Werke diskutiert. Filme und Gespräche stehen damit gleichberechtigt nebeneinander. Das Ziel ist ein inspirierender, vielstimmiger Diskurs, der zum einen inhaltliche Aspekte des Filmschaffens in den Blick nimmt, aber auch das Handwerk des Dokumentar-Filmemachens mit einbezieht.

Zur Website