Die Kraft des Moors

Gesundheitsreisen: Nutzen Sie die Kraft des Moors

Das Bad Aiblinger Naturmoor hilft nicht nur bei Rheuma, Arthrose, Ischias und Gicht, sondern auch bei peripheren Durchblutungsstörungen, Bandscheibenschäden oder Osteoporose. Zudem wird unser Moor zur Nachbehandlung von Unfallfolgen genutzt sowie bei der nichtoperativen Behandlung von Prostata- und Blasenleiden, bei gynäkologischen Erkrankungen und in der Kinderwunschbehandlung. Diese wundervolle und heilende Wirkung des Naturmoors macht Bad Aibling zum perfekten Ort für Gesundheitsreisen.

Moorvollbad und Moorpackungen

Bei einem Moorvollbad wirken Wärme und die wertvollen Inhaltsstoffe – unter anderem rund 250 Hormone und Mineralstoffe – des Moores. Pro Vollbad werden zwei bis zweieinhalb Zentner Moor verwendet. Wir in Bad Aibling benutzen das Moor nur ein Mal, weil die wichtigen Huminsäuren sich darin abbauen und dann nicht mehr so wirksam sind. Mit das Wichtigste aber ist, dass man im Moorbad viel höhere Temperaturen aushält als im Wasser. So kann das Moorbad ein künstliches Fieber, ein Heilfieber, verursachen. Dieses Heilfieber stärkt die Selbstheilkräfte und löst viele weitere Prozesse im Körper aus. Nicht zu unterschätzen ist, dass es einfach sehr angenehm ist, im Moorbad zu liegen – es fühlt sich an wie schweben.

Moorpackungen oder Moorbäder werden heute vorwiegend bei orthopädischen Erkrankungen und im entzündlich-rheumatischen Bereich eingesetzt, allerdings nicht bei akut entzündlichem Rheuma. Ein gutes Beispiel sind Bechterew-Patienten. Die starke Wärmeentwicklung hilft hier ausgesprochen gut. Das Moor wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und entspannend, zudem wird der Stoffwechsel angeregt, was weitere Behandlungsvorteile bringt.

Kaltmooranwendungen

Kaltmooranwendungen helfen vor allem bei Entzündungen. Dabei wird das gekühlte Moor mit Händen und Füßen geknetet. Auch hier sind die entzündungshemmenden und schmerzstillenden Aspekte wichtig, dazu wird die Beweglichkeit der Gelenke verbessert und auch etwas Kraft trainiert, weil gegen den Widerstand des Moors geübt wir.

Schön durch Moor

Auch im Wellness-Bereich kommt das Moor in Bad Aibling zum Einsatz: Nicht zuletzt wird in Bad Aibling das Moor im Wellness-Bereich verwendet: Sehr beliebt ist die Moorzeremonie in der Moorkuppel der Therme Bad Aibling. Dabei reibt man sich im Dampfbad mit Moor ein und hat am Ende eine wunderschöne weiche Haut.

Kurzum, nutzen Sie das Naturmoor Bad Aibling für Gesundheitsreisen! Sie werden begeistert sein.