Rheuma

Rheuma – sehr gute Behandlungsmöglichkeiten für eine Linderung

Die Krankheit Rheuma trifft junge wie ältere Menschen. Sie ist ein Sammelbegriff für viele verschiedene Formen und leider verläuft diese in den meisten Fällen sehr schmerzhaft. Für die Betroffenen kurzum ein Leidensweg. Der Begriff an sich stammt übrigens aus dem Griechischen und bedeutet "reißender Schmerz". Doch mit einem ausgiebigen Aufenthalt verknüpft mit hoher Kompetenz auf dem Gebiet, können Sie gute Ergebnisse erzielen. Die Schmerzen nachhaltig deutlich lindern, um wieder ein beschwerdefrei(er)es Leben zu führen.

Schmerzfrei(er) nach Hause?

Rheuma ist eine nicht heilbare Krankheit aber mit einer guten Therapie und Medikamenten in Kombination, kann man dieses Krankheitsbild heutzutage sehr gut behandeln. Ziel der meisten Therapien ist es hierbei, die Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit der entzündeten Gelenke zu erhalten. Dank der modernen Medizin und dem Wissen welche Therapiemodelle gut anschlagen, ist das ein großer Fortschritt in der heutigen Zeit.

Spezielle ausgearbeitete Kuren, wie hier bei uns in Bad Aibling, helfen zudem auch ganzheitlich vorzugehen. Das bedeutet, dass nicht nur der Körper behandelt wird, sondern auch die Seele. Durch Gespräche mit Psychologen oder aber auch das Erlernen von Entspannungstechniken und einer Vermittlung von Wissen werden Sie nachhaltig gestärkt, umso in Folge wieder eine deutlich höhere Lebensqualität zu erlangen. Auch eine Ernährungsberatung steht übrigens, wenn gewünscht, mit auf dem Programm. Denn auch was und wie wir Essen hat zumeist einen großen Einfluss auf den Körper und somit natürlich auch auf Krankheitssymptome.

Auflistung der entzündlich-rheumatische Systemerkrankungen

  • „Entzündungs-Rheuma“
  • Rheumatoide Arthritis (RA)
  • Ankylosierende Spondylitis (AS/Morbus Bechterew)
  • Sonstige Spondyloarthritiden (SpA)
  • Arthritis psoriatica („Schuppenflechtenarthritis“)
  • SAPHO-Syndrom
  • Arthritis urica (Gicht)
  • Arthritis bei Sarkoidose
  • Polymyalgia rheumatica/Arteriitis temporalis
  • Kollagenosen (Lupus erythematodes, Sjögren-Syndrom, Polymyositis/Dermatomyositis, Sklerodermie, Mischkollagenosen, undifferenzierte Kollagenosen)
  • Vaskulitiden (Gefäßentzündungen) sowie
  • Reaktive Arthritiden

Bad Aibling bewegt - Gesundheitstipp:

Eine Rheuma Behandlung ist für jeden Betroffenen ein Segen. Empfohlen werden insbesondere Aufenthalte, die ihren Schwerpunkt auf Anwendungen mit Moorheilbädern und Thermalwasser legen. Das Moor und die Therme sind beides Gesundheits-Schwerpunkte der Kurstadt Bad Aibling!