Krankheitsbilder

Die Krankheitsbilder in der Onkologie

Onkologie in Bad Aibling: Vielfältige Therapie-Möglichkeiten nutzen, zum Beispiel in der Fachklinik St. Georg.

Begriffserklärung Onkologie

Allgemein spricht man in der Medizin von einem Tumor, wenn sich körpereigene Zellen vermehren und in einem Gewebe oder Organ eine Geschwulst bilden. Dabei wird der Begriff Tumor sowohl für gutartige wie für bösartige Tumoren verwendet. Bösartige (maligne) Tumoren werden auch als Krebs bezeichnet. Bei bösartigen Tumoren vermehren sich die Zellen unkontrolliert und können Tochtergeschwülste (Metastasen) bilden. Der Begriff Krebs steht somit für sehr viele, ganz unterschiedliche Krankheiten.

Onkologie und das Behandlungspektrum

Hier bei uns in Bad Aibling werden Tumor- und Krebserkrankungen aller Art, mit Ausnahme akuter Leukämie und Krebserkrankungen von Kindern, behandelt.

Erfahren Sie hier genaues zu den Therapie-Möglichkeiten oder zur Fachklinik St. Georg.

Bad Aibling bewegt - Gesundheitstipp für alle:

Machen Sie jeden Tag einen kleinen Schritt für Ihre Gesundheit. Es muss nicht immer gleich der ganz große Wurf sein. Denn es reichen auch schon wenige Dinge. So nehmen Sie sich zum Beispiel an einem Tag vor, genügend Wasser zu trinken. Am darauffolgenden gibt es dann einen grünen Smoothie – einfach mal was anderes. Sobald die Sonne vom Himmel lacht, gönnen Sie sich eine große Portion Sonnenschein, dass füllt den Vitamin D Speicher auf und stärkt das Immunsystem. Sonnenschutz dabei nicht vergessen! Oder wie wäre es hochwertiges Kokosöl und Leinöl in den Speiseplan einzubauen. Das Leinöl enthält beispielsweise hochwertiges Omega 3, welches Herz und Gedächtnis nachhaltig stärkt. Jeden Tag ein bisschen Bewegung - auch das ist wichtig. Auch hier gilt wieder, es muss nicht immer ein anstrengendes Sportprogramm sein. Schon ein 10-minütiger Spaziergang – besonders im Wald - stärkt unser Kreislaufsystem. Sie machen noch gar keinen Sport? Dann fangen Sie mit 5 Minuten pro Tag an. Leichtes Joggen, ein kurzer Stepp auf dem Crosstrainer - Sie werden merken, schon nach kurzer Zeit wollen Sie selbst mehr, weil es so guttut. Tipp! Nach der Bewegung: Lauwarm duschen und am Ende nochmal die Füße kalt abspritzen.