Programm-Inhalte

Kur und Gesundheitsurlaub

Hier stellen wir Ihnen vor, aus welchen Bausteinen Ihr Kur und Gesundheitsurlaub besteht. Denn so können Sie sich auch ein Bild davon machen, wie Ihr persönliches Programm "Im Moor zum inneren Gleichgewicht" aussieht.

Der Ablaufplan für das 3-Wochen-Programm wurde für die Studie nach chronobiologischen Gesichtspunkten zusammengestellt. Aufgrund der wissenschaftlich erwiesenen Wirkung wird das Programm auch so im Regelbetrieb angeboten.

 

 

1. Stressmanagementseminar

In den Stressmanagementseminaren werden Ihnen die Anzeichen, Hintergründe und Bewältigungsmethoden eines Burnouts vermittelt. Sie lernen sowohl die typischen wie individuellen Frühwarnsymptome kennen und zu erkennen. Sie erfahren außerdem Techniken für den Umgang mit persönlichen Stressoren und inneren Antreibern. Zudem erklären wir Ihnen wie Sie diese Maßnahmen durch Ihre positiven, schützenden Persönlichkeitseigenschaften unterstützen können.

Wir bieten Ihnen überdies die Möglichkeit, Ihre Alltagssituation zu hinterfragen und helfen bei Veränderungswünschen. Dabei betrachten wir in den Stressmanagementseminaren Bereiche wie Schlafhygiene, selbstfürsorgliches Verhalten, sowie Regenerations- und Genussfähigkeit.

Das Einüben von Achtsamkeitsfertigkeiten, die im Alltag einen guten Schutz vor Burnout und Stress bieten, rundet das Seminar ab.

2. Entspannung und Bewegung

Beide Elemente - Entspannung und Bewegung - beruhigen und stärken Ihren Organismus, fördern zweitens Körperwahrnehmung und sorgen drittens für ein besseres Erholungsvermögen.

Sie lernen in diesen Einheiten verschiedene Entspannungstechniken wie beispielsweise Hatha Yoga, Qigong, oder Progressive Muskelentspannung kennen.

Moderates Ausdauertraining kann einerseits helfen, akute körperliche Stressreaktionen abzubauen, andererseits schützt es vor langfristigen Stressfolgen. Sie lernen den gezielten Einsatz eines Ausdauertrainings als Mittel zur Stressbewältigung kennen.

Entspannende Rückengymnastik und Rückenschule
Durch Stress erhöht sich die Muskelspannung, schmerzhafte Verspannungen im Rücken können die Folge sein. Lernen Sie im Rahmen der Rückenschule die Zusammenhänge zwischen Stress und Rückenschmerzen kennen und was Sie im Alltag aktiv dagegen tun können.

3. Moorbäder und Massagen

Entspannende und durchblutungsfördernde Naturmooranwendungen und Massagen runden dazu das Präventionsprogramm "Im Moor zum inneren Gleichgewicht" erholsam ab.

Ausführliche Informationen zu den Mooranwendungen erhalten Sie hier.

Alle Therapie-Elemente auf einem Blick

1. Psychoedukation

  • Einführung zum Thema Stress sowie
  • Stressmanagementgruppe (verschiedene Themen rund um den Stress) außerdem
  • Verfahren zur Achtsamkeit / Selbstwahrnehmung (Grounding, Wahrnehmung, Atemmeditation, Gehmeditation, Body Scan)

Insgesamt 20 Stunden

2. Atem- und Körperübungen, Meditation, Entspannungstechniken

  • Hatha-Yoga - 5 Stunden
  • Qigong - 5 Stunden
  • Progressive Muskelrelaxation - 6 Stunden

3. Bewegung

  • Neue Rückenschule: Verbesserung der rückenspezifischen und allgemeinen Fitness - 7 Stunden
  • Stressbewältigung durch Ausdauersport - 6 Stunden

Übrigens, die Einheiten finden in Gruppen von 8 bis maximal 12 Personen statt

4. Ortsgebundene Heilmittel

  • 7 Moorbäder mit anschließender Ruhephase und Massagen

Beispiel - Wochenprogramm