Adipositas

Adipositas Therapie mit langfristiger Wirkung

Leichter leben durch eine Adipositas Therapie

Die Adipositas ist heute als eine schwerwiegende chronische Erkrankung anerkannt. In Bad Aibling wird sie in intensiver interdisziplinärer Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Spezialisten behandelt – von Ernährungsmedizin über Endokrinologie bis hin zu Psycho- und Bewegungstherapie.

Merkmale und Symptome der Krankheit

Zumeist ist eine übermäßige Kalorienzufuhr das Problem. Denn falsche und fettreiche Nahrung, vor allem in großen Mengen, baut der Körper nicht mehr ausreichend ab. Viele Betroffene haben außerdem noch Schwierigkeiten damit, ein natürliches Sättigungsgefühl zu verspüren. Sie merken einfach nicht, wenn sie satt sind und essen so ständig zu viel. Die unausweichliche Folge hieraus ist, dass sich das Fettgewebe im Körper stark vermehrt und das Gewicht stetig zunimmt. Dies hat meist unangenehme Konsequenzen - körperlich wie seelisch.

Adipositas – Hilfe, ich bin in einem Teufelskreis

Es ist ein unangenehmer Kreislauf, denn desto mehr man an Gewicht zunimmt, desto schwerer fällt es Menschen sich zu bewegen. Hand in Hand steigt das Schamgefühl, denn wohlfühlen in seinem Körper tut sich in diesen Fällen keiner mehr. Es kommt häufig infolge zum sozialen Rückzug. Durchbrechen Sie diesen unangenehmen Teufelskreis durch eine Adipositas-Therapie.

Entstehung von Adipositas

Wie konnte es eigentlich soweit kommen? Adipositas ist eine Essstörung die auch immer eine oder mehrere Wurzeln besitzt. Viele Auslöser kommen hierfür in Frage. Essen als Ersatz für emotionale Zuwendung, Probleme mit dem Selbstwertgefühl, traumatische Erlebnisse dessen nicht Aufarbeitung sich hierdurch zeigen, falscher Versuch von Stressbewältigung und vieles mehr.

Langzeitfolgen von Adipositas

Hat ein Mensch auf lange Zeit so starkes Übergewicht können ernsthafte Erkrankungen des Bewegungsapparates, Herz-Kreislaufstörungen, Diabetes und Erkrankungen der Gallenblase entstehen.

Modern und umfangreich: Unsere Adipositas Therapie

Ein größter Pluspunkt ist die Betrachtung des Menschen als Ganzes. Lebensgewohnheiten eines jeden Einzelnen werden genau analysiert und infolge wird mit den Betroffenen gemeinsam ein neuer (Lebens-)Plan erstellt. Gesündere Ernährung gekoppelt mit Bewegung ist hierfür zumeist das Grundrezept. Dazu gibt es eine intensive Schulung. Eine Verhaltens-/Psychotherapie soll zusätzlich helfen, das Ganze auch langfristig umzusetzen.