Fit und vital durch die Weihnachtszeit – 7 Gesundheitstipps mit Erfolgsgarantie

Veröffentlicht von Redaktion am 10. Dezember 2019

Gesundheitsangebote Bad Aibling

Endlich ist sie wieder da. Oder besser gesagt wir stecken mitten drinnen. Die Rede ist von der Vorweihnachts- und Weihnachtszeit. Das ganze Jahr freuen wir uns schon auf die glänzenden Lichter. Den Geruch nach Lebkuchen, Gewürzen und Punsch. Omas Plätzchen. Die Weihnachtsgans von Mama im Kreise der Familie. Weihnachtsmarkt mit Freunden. Für viele von uns ist das die schönste Zeit im Jahr. Allerdings ist es gerade in dieser Zeit enorm schwer, seine gesunde Lebensweise fortzuführen. Denn an jeder Ecke lockt die Versuchung: Süß oder Deftig ist einerlei. Gutes Essen gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Wir geben Ihnen heute leicht umsetzbare Tipps mit auf den Weg, wie Sie gut gelaunt und fit durch die letzten Wochen im Jahr kommen. Dazu verraten wir Ihnen, warum unsere Gesundheitsangebote in Bad Aibling zu jeder Jahreszeit eine gute Idee sind.

Gesundheitsangebote Bad Aibling

Sie interessieren sich schon jetzt für unsere Angebote rund um Ihre Gesundheit? Dann sehen Sie sich doch gleich auf unseren Seiten um.

Tipp 1: Bleiben Sie aktiv

Gesundheitsangebote Bad AiblingDunkelheit und Kälte machen es uns im Winter manchmal nicht leicht raus zu gehen und aktiv zu werden. Aber es lohnt sich. Denn gerade in der oft turbulenten Vorweihnachtszeit ist Sport ein wichtiger Ausgleich. Dabei sorgt er für Stressabbau, eine bessere Durchblutung und die Ausschüttung von Glückshormonen. Was will man mehr? Als charmanten Effekt on top verbrennt man dabei auch noch vermehrt Kalorien. So sind die letzten paar Plätzchen oder Lebkuchen auch schon wieder verziehen. Also: Einfach öfters mal raus und dabei die Schönheit der Natur genießen.

Sehen Sie sportliche Aktivität in der Vorweihnachtszeit nicht als zusätzliche Bürde, sondern als willkommene Auszeit. So kommen Sie fitter, glücklicher und entspannter durch den Advent.

Tipp: Sie achten auf Ihre Gesundheit und treiben gerne Sport? Dann sind die Gesundheitsangebote in Bad Aibling genau das Richtige für Sie. Eingerahmt von der malerische Voralpenlandschaft finden Sie hier nicht nur sämtliche Sportmöglichkeiten, sondern auch ein hochqualitatives Angebot an Kliniken und Kurangeboten.

Tipp 2: Schlafen Sie ausreichend

Gerade jetzt ist es nicht immer leicht, genügend Schlaf zu finden. Hier eine Weihnachtsfeier, dort ein ausgiebiger Besuch am Weihnachtsmarkt mit Freunden. Ein Event jagt das nächste. Wenig Schlaf ist die Folge. Versuchen Sie trotzdem bewusst, Ihrem Körper ausreichend Schlaf zu schenken. Denn haben wir diesen nicht, verlangt es uns vermehrt nach süßen Speisen. Zudem vernachlässigt man das Sportprogramm noch leichter. Kurzum, wenn Sie ein paar Nächte wenig Schlaf abbekommen, ist das nicht schlimm. Achten Sie die restliche Zeit aber dafür auf ein geregeltes Schlafverhalten.

Tipp 3: Trinken Sie genug … und zwar WasserGesundheitsangebote Bad Aibling

Auch der Alkohol ist in der Adventszeit ein gern gesehener Begleiter. Ob Glühwein, Punsch, Sekt oder Bowle. Zu Feierlichkeiten stößt man einfach gerne an. Vergessen Sie deshalb nicht, genügend Wasser zu trinken. Erstens können Sie so den lästigen Kopfschmerzen am nächsten Vortag vorbeugen. Zweitens vertreibt man mit 2 Gläsern Wasser vor dem Essen möglichen Heißhunger.

Tipp 4: Kochen Sie kreativ

Gerade in der Vorweihnachtszeit essen wir zwar leckere, aber dabei auch „ungesunde“ Sachen. Zuhause am eigenen Herd sollte man deshalb bewusst zu gesünderen Alternativen greifen. Knackig frisches Gemüse und leichte Speisen sind für unseren Magen und unsere Verdauung ein willkommener Gegenpol zu den ungewohnten Völlereien.

Tipp 5: Frühstücken Sie

Wer kennt diese Taktik nicht? Am Abend steht ein großes Weihnachtsessen an. Deshalb spart man schon in der Früh mit den Kalorien. Leider keine so gute Idee, denn so verschlingt man am Abend mit Heißhunger nur umso größere Mengen.

Ernährungstipp: Frühstücken Sie Hafer- oder Vollkornflocken. Das macht satt, stabilisiert den Blutzuckerspiegel und fördert die Verdauung.

Tipp 6: Tanken Sie Licht

Das ist in der dunkelsten Zeit des Jahres oft gar nicht so leicht. Und doch ist es so wichtig, denn Licht fördert die Vitamin D Bildung. Damit kann sich unser Körper besser gegen Virenattacken schützen. Außerdem fühlen wir uns sofort vitaler und haben bessere Laune. Daher gilt: Jeden Sonnenstrahl nutzen. Und wenn sich die Sonne gar nicht blicken lässt, tun auch 5 bis 7 Minuten Sonnenbank einfach gut.

Tipp 7: Verordnen Sie sich Langsamkeit anstelle von Hektik – auch das Credo unserer Gesundheitsangebote (

Gesundheitsangebote Bad AiblingWeihnachten ist für viele mittlerweile ein einziges, riesiges Event. Vielerorts prägt mittlerweile Lärm, Hektik und Pomp das weihnachtliche Stimmungsbild. Denken Sie für sich öfters daran, dass Weihnachten eigentlich die stille Zeit sein soll und das Fest der Liebe symbolisiert. Anstelle von ausgelassenen Partys empfiehlt es sich also vielleicht eher, ganz bewusst Qualitäts-Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Versuchen Sie es mit erhöhter Achtsamkeit und sagen Sie vielleicht auch einfach einmal „Nein“ zu diversen Veranstaltungen.

Tipp: Achtsamkeit ist in Bad Aibling im Rahmen unsere Gesundheitsangebote ein wichtiges Thema. Sie sind interessiert? Dann sehen Sie sich doch unser Angebot Achtsamkeits Wochenende am besten gleich an.

Wenn Sie unsere Tipps beherzigen, sind wir sicher, dass Sie sich auch in der Weihnachtszeit so richtig frisch und munter fühlen werden. Wenn Sie darüber hinaus einmal etwas für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden tun möchten, sollten Sie sich einen Aufenthalt in Bad Aibling überlegen.

Gesundheitsangebote in Bad Aibling

Bei uns im wunderschönen Kurort finden Sie eine wahre Oase für Ihre Gesundheit. Es erwarten Sie zahlreiche renommierte Ärzte, Kliniken und Gesundheitsdienstleister. Ein umfangreiches Kurangebot, die wundervolle Therme Bad Aibling sowie Angebote rund um unser über die Grenzen bekanntes Heilmoor ergänzen das perfekte Gesundheitspaket.

(Bilderquelle: www.pixabay.com)