Ratgeber: Gesünder leben – wie es im Alltag gelingt?

Veröffentlicht von Redaktion am 03. Mai 2019

Gesünder leben

Gesünder leben ist auch Ihr Motto? Eine ausgezeichnete Entscheidung! Schließlich ist der beste Zeitpunkt immer JETZT. Gerade das Thema gesünder leben macht Sinn. Denn wer gesünder lebt, fühlt sich einfach besser. Doch das Vorhaben alleine reicht nicht. Auf die Umsetzung Tag für Tag kommt es an. Dabei beginnt erst einmal alles im Kopf.

Wie klappt es mit „gesünder leben“?

Zuerst einmal muss ein starker Wille, etwas zu verändern, vorhanden sein. Nur wer wirklich will, der hat auch gute Erfolgsaussichten. Das Schwierigste dabei ist es, dass man die Gewohnheiten des eigenen Lebensstils ablegen muss. Doch allein schon etwas ändern zu wollen, ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Trotzdem reicht der Wunsch allein noch nicht aus. Nun müssen auf den Wunsch Taten folgen. Fassen Sie ein festes Ziel, das Sie in den nächsten vier Wochen erreichen wollen. Schreiben Sie es auf und befestigen Sie die Notiz an einer gut sichtbaren Stelle in Ihrem Zuhause, beispielsweise am Badezimmerspiegel. So gibt es keine Ausreden mehr Ihr Ziel zu vergessen. Und irgendwann wird das schlechte Gewissen Oberhand gewinnen und Sie setzen Ihr Vorhaben in die Tat um!

Was tun für den Plan gesünder leben zu wollen?

Ernährung, Entspannung und Bewegung – auf diese drei Säulen sollten Sie Ihren Alltag aufbauen.

Die erste Säule: Entspannung

Tatsächlich bildet die Entspannung die Basis. Denn wer beispielsweise nach einem anstrengenden Arbeitstag noch eine Power-Yoga-Stunde oder ein Krafttraining in den eh schon stressigen Tag packt, der dient nicht seiner Gesundheit. An solch einem Tag wäre eine kurze Einheit autogenes Training oder eine progressive Muskelentspannung das richtige Programm, um den Körper und Geist zur Ruhe zu bringen.

Nun zur zweiten Säule: Ernährung

Weiter geht es mit der Ernährung. Hier reicht es nicht, nur die Kalorien zu reduzieren. Viel wichtiger ist es, sich bewusst zu ernähren. So sollte auch ein leidenschaftlicher Fleischesser nicht auf eine vegetarische Ernährung umstellen, denn auf Dauer wird das eh nicht gelingen. Lieber bewusst gelegentlich auf Fleisch verzichten und mehr auf Salat und Gemüse setzen. Aber wie gesagt nicht zu radikal.

Aller guten Dinge sind DREI: Bewegung

Nun zu einem ganz wichtigen Baustein, dem „Mehr“ an körperlicher Bewegung. Ein maßvolles Training von Ausdauer, Kraft und Koordination ist Balsam für die Gesundheit. Ganz wichtig ist es bei diesem Punkt sich am Anfang nicht zu viel zuzumuten. Denn aller Anfang ist nun mal schwer und man muss sich diesen nicht noch schwerer machen. Auch den bewussten Verzicht auf Aufzüge und anstelle derer die Nutzung von Treppen, erhöht schon die tägliche Bewegung.

Kurzum, Sie sehen, auch kleine Schritte führen ans Ziel „gesünder leben“. Wenn Sie noch mehr über eine gesunde Lebensweise wissen möchten, dann lesen Sie unsere regelmäßigen Gesundheitsblogs. Doch noch bewusster wird einem ein gesundes Leben in unsere „gesunden Woche“. Hier lernen Sie auch das eine oder andere Entspannungsprogramm kennen und können dies später in den Alltag integrieren.

Besuchen Sie doch mal die schöne Kurstadt Bad Aibling und gönnen Sie Körper und Seele eine Auszeit vom alltäglichen Trott. Denn auch hier kann man einen kleinen Schritt in die richtige Richtung tun und sich vom „gesünder leben“ anstecken lassen. Wenn Sie stets auf dem neusten Stand bleiben wollen, schauen Sie auch auf Facebook vorbei. Unter der Rubrik Veranstaltungen verpassen Sie nichts mehr!

Stichwörter: ,