Eingeheizt & Abgefüllt: Romantische Fackelwanderung

In 15 Tagen

Auf einen Blick

Romantische Fackelwanderung durch das winterliche Voralpenland.
Was für ein tolles Wintererlebnis! Ziehen sie sich warm an - Mütze, Handschuh, Schal... und dann geht´s los: Ausgerüstet mit flackernden Fackeln begleiten Sie unseren Wanderführer durch die schöne Winterlandschaft rund um Bad Aibling.

Gesellig und romantisch:
Die Tour beginnt noch bei Tageslicht und führt über Thürham durch das Birkenhölzl auf dem Filzengrabenweg über idyllische Wege nach Mietraching. Zwischendurch hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Alpenpanorama.

Kraft auftanken kann man dann im Restaurant Peissnhof. Dort suchen Sie sich ein gemütliches Plätzchen am Lagerfeuer (wetterabhängig) oder in der Gaststube und lassen sich eine leckere Brotzeit schmecken. Zur Stärkung für den Rückweg gibt es abschließend noch einen leckeren Bratapfellikör.

Der Likör schmeckt nicht nur wunderbar aromatisch, sondern wärmt ausgezeichnet von innen. Jetzt werden die Fackeln angezündet und im hellen Schein geht´s zurück nach Bad Aibling.

Infos zu Wanderung:
Die Wegstrecke beträgt einfach ungefähr 3 bis 3,5 Kilometer und ist einfach zu gehen.
Die Fackeln werden gestellt.
Der Likör (mit und ohne Alkohol möglich) ist ebenfalls im Preis enthalten.
Bitte 10 Minuten vor Start am Treffpunkt einfinden.

(stefan.huber@hubermedia.de - https://www.hubermedia.de)
powered by RCE-Event

Auf der Karte

Eingeheizt & Abgefüllt: Romantische Fackelwanderung
Wilhelm-Leibl-Platz 3
83043 Bad Aibling
DE

Veranstaltungs­ort/Treffpunkt

Haus des Gastes - Touristinfo
Wilhelm-Leibl-Platz 3
83043 Bad Aibling

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.